PFILA – Lagertagebuch: Tag 2

Sonntag, 20. Mai 2018

Heute am 20.Mai 2018 wurden wir um 7:30 Uhr geweckt und im Anschluss haben wir Frühstück gegessen. Um 9:00 Uhr ging unser Morgen-Programm los. Wir haben ein Spielturnier gespielt, mit verschiedenen Spielen wie Fussball, Rugby, Völk oder Mattenlauf. Nach dem Turnier assen wir Zmittag und im Anschluss haben wir eine grosse Pause (Siesta) gemacht. Nach der Siesta haben wir ein Postenlauf gemacht, in dem es um Kartenlesen, Blachenkunde, 1. Hilfe und Knöpfe ging. Um 18:30 haben wir Abendgegessen es gab Spaghetti mit diversen feinen Saucen. Danach versammelten wir uns wieder in unseren Mottogruppen im Saal und spielten alle gegeneinander verschiedene lustige Spiele. Zwischen den Spielen konnten wir würfeln und uns auf dem grossen Monopoly die ersten Häuschen kaufen.

PFILA – Lagertagebuch: Tag 1

Samstag, 19. Mai 2018

Heute dem 19. Mai 2018 haben wir uns um 8:30 Uhr beim Pfarreiheim versammelt. Bevor wir uns auf den Weg machten, haben wir noch Spiele gespielt. Wir fuhren mit dem Zug nach Effretikon und um die Stadt ein bisschen kennen zu lernen, haben wir eine Art Photoworkshop inklusive eine kleiner Wanderung gemacht bis um 12:00 Uhr. Als wir bei der Unterkunft ankamen, assen wir unseren Lunch. Um 13:30 hatten wir ein Geländegame gespielt, in dem man Geld gesammelt hat für Bastelmaterialien, um eine Monopoly-Figur herzustellen. Nach dem Spiel gingen wir zurück zum Bunker und danach hatten wir Freizeit bis es Abendessen gab. Den Abend haben wir dann mit einem unterhaltsamen Theaterabend ausklingen lassen.

 

Bald ist es soweit!

Nur noch 7 Mal schlafen und schon startet das Pfila 2018.
Wir können es kaum erwarten 🙂

Seid ihr auch so gespannt wie wir?