Nationaler Jubla-Tag

Am 8.September, um 13.30 Uhr besammelte sich die gesamte Jublaschar vor dem Pfarreiheim. Wir durften viele neue Gesichter begrüssen. Doch leider war das Leitungsteam in Aufruhr. Die Piraten hatten unseren «Zvieri» gestohlen und das einzige was sie hinterlassen haben, waren Hinweise, die wir erspielen mussten. Jede Gruppe gab vollen Einsatz. Da die Piraten nur Gold akzeptierten, mussten sie ihr Geld bei der Nationalbank in Gold umtauschen. Jedoch variierte der Kurs und je nachdem hatten sie Glück oder Pech. Anschliessend konnten sie auf einem Spielfeld Karten kaufen, unter denen sich manchmal ein Hinweis versteckte. Der ganze Nachmittag war ein riesen Erfolg und wir durften viele neue Kinder in unserer Schar willkommen heissen.